Aussenbereich Keyvisual Fallback

Kalender

Hier finden Sie die aktuellen Veranstaltungen im Jagdschloss und im bioversum.

Januar

  • Sonntag, 10. Januar

    Falknervorführung

    Akrobaten der Lüfte – Eulen und Greifvögel hautnah erleben

    Eulen und Greifvögel sind äußerst erfolgreiche Jäger. Sie faszinieren uns durch ihre Schönheit, Kraft und Eleganz. Bei der kommentierten Flugshow lernen wir diese Tiere aus der Nähe kennen, staunen über ihre Flugkünste und erfahren vom Falkner Spannendes über ihre Lebensweise. Treffpunkt: Kasse MUSEUM Jagdschloss Kranichstein

  • Sonntag, 17. Januar

    Waldabenteuer mit Dabbe

    Geheimnisvolle Spuren im Wildwald

    Waldzwerg Dabbe kennt den Wald wie seine Westentasche. Besonders spannend findet er die Spuren, die die Waldtiere hinterlassen. Sie erzählen im genau, wer alles im Wald wohnt, was sie gerne Fressen und wo ihre Lieblingsplätze sind. Komm mit Dabbe in den Wildwald auf Spurensuche! Die Veranstaltung findet komplett draußen statt.

    Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung komplett draußen statt.

  • Sonntag, 17. Januar

    Besucherlabor

    Ungeliebte Gäste – Schädlinge in Haus und Garten

    Manchmal kommen ungeliebte Insektengäste zu Besuch und bleiben dann gerne auch sehr lange. Woher kommen die Tiere und welche Probleme bringen sie mit? Wir lernen einige Schädlinge, die uns in Haus und Garten begegnen können, zu erkennen und erfahren, was man auch ohne Insektengift gegen sie tun kann.

  • Sonntag, 17. Januar

    Restauratoren-Sprechstunde

    Experten begutachten ihre Schätze und geben Tipps – Rund ums Thema Papier und Buch

  • Sonntag, 24. Januar

    Waldabenteuer mit Dabbe

    Winter im Wildwald

    Für Waldgeist Dabbe ist es kein Problem den kalten Winter im Wald gut zu überstehen. Er ist gut vorbereitet und hat sich rechtzeitig um Vorräte und einen warmen Unterschlupf gekümmert. Kommt und besucht Dabbe im Winterwald! Die Veranstaltung findet komplett draußen statt.

    Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung komplett draußen statt.

  • Sonntag, 24. Januar

    Besucherlabor

    Eine coole Sache – Experimente mit Eis und Schnee

    Im Winter verändert Wasser die Natur. Wenn es draußen klirrend kalt ist, wird Wasser plötzlich zu Eis, fällt Schnee vom Himmel und beim Ausatmen entstehen kleine Wolken. Wir nutzen die kalte Jahreszeit zum ausgiebigen Experimentieren mit Eis und Schnee. Was wir wohl alles gemeinsam herausfinden werden?

  • Sonntag, 24. Januar

    Schlossführung

    Führung zur Sonderausstellung "Schon repariert – oder noch zu retten? Vom Umgang mit Dingen im Alltag und im Museum"

    Das MUSEUM Jagdschloss Kranichstein begibt sich auf Spurensuche und macht die Geschichten hinter den Reparaturen und Restaurierungen von Gemälden, Textilien, Waffen und Möbeln sichtbar. Denn jede Zeit hatte seine eigenen Vorstellungen von der Ästhetik eines Museumsobjektes.

  • Sonntag, 31. Januar

    Waldabenteuer mit Dabbe

    Schatzsuche und Rätselspaß rund um den Schlosspark

    Waldzwerg Dabbe lebt im Kranichsteiner Wald und ist traurig, weil er so einsam ist. Daher hat er sich eine Schatzsuche ausgedacht und für euch im Schlosspark sowie im angrenzenden Wald Aufgaben versteckt. Gemeinsam könnt ihr sicher Dabbes Rätsel lösen.

    Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung komplett draußen statt.

  • Sonntag, 31. Januar

    Besucherlabor

    Es hat gefunkt! Feuer machen mit Feuerstein und Feuerbohrer

    Schon für die Steinzeitmenschen war das Feuer extrem wichtig, um sich daran zu wärmen und sich damit hungrige Tiere vom Leib zu halten. Aber wie haben sie das Feuer wieder entzündet, wenn es einmal ausgegangen ist? Wir versuchen mit Feuerstein und Pyrit ein Steinzeitfeuer zu entfachen und wissen dann, warum das Streichholz eine hervorragende Erfindung ist! Zieht euch warm an!

  • Sonntag, 31. Januar

    Schlossführung

    Führung zur Sonderausstellung "Schon repariert – oder noch zu retten? Vom Umgang mit Dingen im Alltag und im Museum"

    Das MUSEUM Jagdschloss Kranichstein begibt sich auf Spurensuche und macht die Geschichten hinter den Reparaturen und Restaurierungen von Gemälden, Textilien, Waffen und Möbeln sichtbar. Denn jede Zeit hatte seine eigenen Vorstellungen von der Ästhetik eines Museumsobjektes.

  • Sonntag, 31. Januar

    Falknervorführung

    Akrobaten der Lüfte – Eulen und Greifvögel hautnah erleben

    Eulen und Greifvögel sind äußerst erfolgreiche Jäger. Sie faszinieren uns durch ihre Schönheit, Kraft und Eleganz. Bei der kommentierten Flugshow lernen wir diese Tiere aus der Nähe kennen, staunen über ihre Flugkünste und erfahren vom Falkner Spannendes über ihre Lebensweise. Treffpunkt: Kasse MUSEUM Jagdschloss Kranichstein

Februar

  • Sonntag, 7. Februar

    Waldabenteuer mit Dabbe

    Das Geheimnis der Verstecker- und Entdeckerfarben

    Waldzwerg Dabbe begegnet auf seinen Streifzügen allerhand Waldbewohnern. Er wundert sich, warum einige von ihnen leuchtend bunt sind, während er bei anderen schon ganz schön gut hinschauen muss, um sie zu entdecken. Vielleicht könnt ihr ihm helfen, das Geheimnis der Verstecker- und Entdeckerfarben zu lüften.

    Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung komplett draußen statt.

  • Sonntag, 7. Februar

    Besucherlabor

    Mollig warm im kalten Winter – Warum Eichhörnchen keine Wärmflaschen brauchen

    Im Winter könnte es für viele Tiere ganz schön ungemütlich werden, hätten sie nicht Strategien entwickelt, sich gegen Kälte zu schützen. Wir machen Versuche, was am besten warm hält, bauen einen Unterschlupf und testen, ob dieser bei Eis und Schnee warm und trocken bleibt.

  • Sonntag, 7. Februar

    Besucherwerkstatt

    Buchbinden ohne Kleben – Wir stellen mit mittelalterlicher Technik ein Kopert her

    Die Teilnehmer*innen fertigen ein Kopert, ein Taschenbuch ohne Klebung, an. Diese Bucheinbandtechnik stammt aus der Zeit, als Papier noch von Hand geschöpft wurde. Dabei wird der Buchumschlag mitgeheftet, wodurch die Heftung am Buchrücken sichtbar bleibt und zum Gestaltungselement wird. Der flexible Bucheinband kann nach eigenen Vorstellungen mit heutigen Materialien gestaltet und danach als Tagebuch, Notizheft oder Ähnliches verwendet werden.

  • Sonntag, 14. Februar

    Waldabenteuer mit Dabbe

    Geheimnisvolle Spuren im Wildwald

    Waldzwerg Dabbe kennt den Wald wie seine Westentasche. Besonders spannend findet er die Spuren, die die Waldtiere hinterlassen. Sie erzählen im genau, wer alles im Wald wohnt, was sie gerne Fressen und wo ihre Lieblingsplätze sind. Komm mit Dabbe in den Wildwald auf Spurensuche! Die Veranstaltung findet komplett draußen statt.

    Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung komplett draußen statt.

  • Sonntag, 14. Februar

    Besucherlabor

    Gutes aus der Natur – Einfache Naturkosmetik zum Selbermachen

    Pflanzen mit ätherischen Öle sind oft beliebte Gewürze. Einige davon sind auch gut für unsere Gesundheit. Ein paar dieser Pflanzen lernen wir heute kennen. Mit dem Wissen darüber, wie man diese Wirkstoffe nutzen kann, stellen wir uns einen Lippenbalsam her, den wir in der kalten Jahreszeit gut brauchen können.

  • Sonntag, 14. Februar

    Schlossführung

    Führung zur Sonderausstellung "Schon repariert – oder noch zu retten? Vom Umgang mit Dingen im Alltag und im Museum"

    Das MUSEUM Jagdschloss Kranichstein begibt sich auf Spurensuche und macht die Geschichten hinter den Reparaturen und Restaurierungen von Gemälden, Textilien, Waffen und Möbeln sichtbar. Denn jede Zeit hatte seine eigenen Vorstellungen von der Ästhetik eines Museumsobjektes.

  • Sonntag, 21. Februar

    Waldabenteuer mit Dabbe

    Winter im Wildwald

    Für Waldgeist Dabbe ist es kein Problem den kalten Winter im Wald gut zu überstehen. Er ist gut vorbereitet und hat sich rechtzeitig um Vorräte und einen warmen Unterschlupf gekümmert. Kommt und besucht Dabbe im Winterwald! Die Veranstaltung findet komplett draußen statt.

    Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung komplett draußen statt.

  • Sonntag, 21. Februar

    Besucherlabor

    Schau genau! Wildpflanzen im Winter

    Im Winter lohnt es sich nicht draußen auf die Suche nach kleinen Leckereien zu gehen? Na, das wollen wir doch mal sehen. Wir schauen uns die winterliche Natur mal genauer an und finden sicher nicht nur Zutaten für einen Tee, sondern auch für einen kleinen Vitaminsalat.

  • Sonntag, 28. Februar

    Waldabenteuer mit Dabbe

    Schatzsuche und Rätselspaß rund um den Schlosspark

    Waldzwerg Dabbe lebt im Kranichsteiner Wald und ist traurig, weil er so einsam ist. Daher hat er sich eine Schatzsuche ausgedacht und für euch im Schlosspark sowie im angrenzenden Wald Aufgaben versteckt. Gemeinsam könnt ihr sicher Dabbes Rätsel lösen.

    Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung komplett draußen statt.

  • Sonntag, 28. Februar

    Besucherlabor

    Lebenswichtige Hülle – Schmucke Baumrinde unter der Lupe

    Die Baumrinde ist ein wichtiger Schutz für die Bäume, denn unter ihr verlaufen die Bahnen, in denen Wasser und Nährstoffe transportiert werden. Manchmal nisten sich aber auch Insekten unter der Rinde ein. Wir schauen uns die Rinde verschiedener Baumarten genauer an und gestalten ein Schmuckstück aus Baumrinde.

  • Sonntag, 28. Februar

    Falknervorführung

    Akrobaten der Lüfte – Eulen und Greifvögel hautnah erleben

    Eulen und Greifvögel sind äußerst erfolgreiche Jäger. Sie faszinieren uns durch ihre Schönheit, Kraft und Eleganz. Bei der kommentierten Flugshow lernen wir diese Tiere aus der Nähe kennen, staunen über ihre Flugkünste und erfahren vom Falkner Spannendes über ihre Lebensweise. Treffpunkt: Kasse MUSEUM Jagdschloss Kranichstein

  • Sonntag, 28. Februar

    Besucherwerkstatt

    Buchbinden ohne Kleben – Wir stellen mit mittelalterlicher Technik ein Kopert her

    Die Teilnehmer*innen fertigen ein Kopert, ein Taschenbuch ohne Klebung, an. Diese Bucheinbandtechnik stammt aus der Zeit, als Papier noch von Hand geschöpft wurde. Dabei wird der Buchumschlag mitgeheftet, wodurch die Heftung am Buchrücken sichtbar bleibt und zum Gestaltungselement wird. Der flexible Bucheinband kann nach eigenen Vorstellungen mit heutigen Materialien gestaltet und danach als Tagebuch, Notizheft oder Ähnliches verwendet werden.

März

  • Sonntag, 7. März

    Waldabenteuer mit Dabbe

    Das Geheimnis der Verstecker- und Entdeckerfarben

    Waldzwerg Dabbe begegnet auf seinen Streifzügen allerhand Waldbewohnern. Er wundert sich, warum einige von ihnen leuchtend bunt sind, während er bei anderen schon ganz schön gut hinschauen muss, um sie zu entdecken. Vielleicht könnt ihr ihm helfen, das Geheimnis der Verstecker- und Entdeckerfarben zu lüften.

    Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung komplett draußen statt.

  • Sonntag, 7. März

    Besucherlabor

    Sie sind wieder da! Insekten kehren aus der Winterpause zurück

    Im Winter ist es um die Insekten ganz schön still geworden, aber an sonnigen Frühlingstagen tauchen auch schon die ersten Hummeln und Käfer auf. Wie haben sie den Winter verbracht? Wer überwintert als Ei, als Larve, als Puppe oder als erwachsenes Tier? Und warum fliegen manche schon früh im Jahr, während andere erst Wochen oder Monate später auftauchen?

  • Sonntag, 7. März

    Schlossführung

    Führung zur Sonderausstellung "Schon repariert – oder noch zu retten? Vom Umgang mit Dingen im Alltag und im Museum"

    Das MUSEUM Jagdschloss Kranichstein begibt sich auf Spurensuche und macht die Geschichten hinter den Reparaturen und Restaurierungen von Gemälden, Textilien, Waffen und Möbeln sichtbar. Denn jede Zeit hatte seine eigenen Vorstellungen von der Ästhetik eines Museumsobjektes.

  • Samstag, 13. März

    Workshop

    Gemäldespannrahmen im Wandel der Zeit

    Im Workshop wird das handwerkliche Grundwissen zur Erstellung eines Bildträgers und der benötigten Bindemittel vermittelt. Die Teilnehmer*innen fertigen einen Keilrahmen, bespannen ihn mit Leinwand und grundieren ihn. Ergänzt wird die praktische Arbeit durch die Geschichte der Spannrahmensysteme mit Beispielen aus der Sammlung des MUSEUM Jagdschloss Kranichstein.

  • Sonntag, 14. März

    Waldabenteuer mit Dabbe

    Geheimnisvolle Spuren im Wildwald

    Waldzwerg Dabbe kennt den Wald wie seine Westentasche. Besonders spannend findet er die Spuren, die die Waldtiere hinterlassen. Sie erzählen im genau, wer alles im Wald wohnt, was sie gerne Fressen und wo ihre Lieblingsplätze sind. Komm mit Dabbe in den Wildwald auf Spurensuche! Die Veranstaltung findet komplett draußen statt.

    Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung komplett draußen statt.

  • Sonntag, 14. März

    Besucherlabor

    Frühlingserwachen im Wald und auf der Wiese – Auf der Suche nach den ersten Wildkräutern und Frühblühern

    Heute machen wir uns auf die Suche nach den ersten Blumen und Wildkräutern rund um das bioversum. Welche davon kann man essen und wie bereitet man sie zu? Wir sammeln essbare Wildpflanzen und bereiten daraus einen kleinen Vitaminsalat.

  • Sonntag, 14. März

    Restauratoren-Sprechstunde

    Experten begutachten ihre Schätze und geben Tipps – Mobiliar und hölzerne Raumausstattung

  • Sonntag, 21. März

    Waldabenteuer mit Dabbe

    Farbenpracht im Wald und auf der Wiese

    Waldzwerg Dabbe kann sich gar nicht satt sehen an den Farben in der Natur. So viele verschiedene Grüntöne und dann noch die bunten Blüten und Beeren. Und das Schönste ist ja, dass sich die Farben mit den Jahreszeiten ändern und es so nie langweilig wird. Wollt ihr euch von Dabbe in die Welt der Farben entführen lassen?

    Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung komplett draußen statt.

  • Sonntag, 21. März

    Besucherlabor

    Knochen, Muskeln und Gelenke – Was der Körper alles über die Lebensweise verrät

    Vögel haben besonders leichte Knochen, damit sie überhaupt fliegen können. Rehe laufen auf Zehenspitzen und können dadurch schnell und wenig bei Gefahr fliehen. Der Körper ist perfekt an die jeweilige Lebensweise angepasst. Wir werfen einen Blick auf den inneren Aufbau verschiedener Tiere und sind gespannt, was er uns alles verrät.

  • Sonntag, 21. März

    Besucherwerkstatt

    Vom Knochen zur Nadel – Wir schnitzen eine funktionsfähige Nadel aus Rinderknochen

    Die Teilnehmer*innen erfahren Spannendes über das Material Knochen, lernen die wichtigsten Grundlagen für die Bearbeitung kennen und stellen Nähnadeln, Haarnadeln oder andere Werkstücke her. Fachgerecht poliert sehen die Knochenstücke dann aus wie Elfenbein.

  • Sonntag, 28. März

    Waldabenteuer mit Dabbe

    Den Geräuschen des Waldes auf der Spur

    Waldzwerg Dabbe lebt im Kranichsteiner Wald und staunt nicht schlecht, wie viele verschiedene Geräusche er hören kann, wenn er draußen unterwegs ist. Aber wer oder was macht überhaupt die Geräusche? Und wie klingen eigentlich Käfer, wenn sie über den Waldboden laufen? Dabbe ist gespannt, ob ihr auch so viele Geräusche hören könnt.

    Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung komplett draußen statt.

  • Sonntag, 28. März

    Besucherlabor

    Woher kommt unser Essen? Wie unsere Ernährung das Klima beeinflusst

    Bevor wir unser Essen auf dem Teller haben, hat es oft schon einen weiten Weg hinter sich. Wo kommen die Nahrungsmittel her? Wie viel Energie und Wasser war nötig, um sie zu produzieren? Wir selbst können durch das, was wir auf den Tisch bringen, viel zum Schutz der Umwelt und des Klimas beitragen.

  • Sonntag, 28. März

    Restauratoren-Sprechstunde

    Experten begutachten ihre Schätze und geben Tipps – Rund ums Thema Papier und Buch

April

  • Sonntag, 18. April

    Schon repariert – oder noch zu retten?

    Darf es ein Stück Waldlandschaft sein? – Versteigerung von Restaurierungsarbeiten

    Eines der wichtigsten Gemälde im Jagdschloss Kranichstein muss restauriert werden. Unter den Hammer kommen darauf abgebildete und berühmte Persönlichkeiten wie Ludwig VIII., Markgraf Friedrich von Baden oder Baron Friedrich Emich Johann von Üxküll. Ihnen unbekannt? Dann seien Sie dabei, wenn wir das Bild in einer unterhaltsamen A(u)ktion wieder zu neuem Leben erwecken. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Anmeldung erbeten!