Detailansicht

004/001/319

Jagdstillleben

Gemälde

Beschreibung

Vor der Kante einer bildhohen dunkelgrauen Mauer hängen links zusammen ein Rebhuhn und ein Birkhahn mit den Köpfen nach oben. Ganz im Vordergrund schließt sich daran bis zum rechten Bildrand ein großer Haufen erlegter Vögel (Specht, Lerche, Rebhuhn, Schnepfe, Stockentenerpel usw.) an, dazu ein Eichhörnchen und bildbeherrschend obenauf ein Kranich, dessen einer Flügel nach oben in das Bild hineinsteht. Im Hintergrund setzt sich rechts von der Mauer ein steiler, von Eichen bewachsener Felsabbruch fort. Dahinter ist der Himmel kaum sichtbar. Nach rechts schließt sich ein Landschaftsausblick mit einer Ruine an. Über einem abschließendem Höhenzug am Horizont ist der blaue Himmel bewölkt; Querverweis: Gegenstück zu 004/001/320.

Maße

H 964 mm; B 1342 mm

Hersteller

Zacharias Sonntag (1683-1738)

Beschriftung

Vorne auf Schild: "ZACHARIAS SONNTAG + um 1738".

Material

Öl auf Leinwand, gerahmt; Wulstrahmen, an den Ecken sowie oben und unten in der Mitte mit Regence-Laubwerk belegt, ölvergoldet.