Detailansicht

004/001/030

Das neue Haus bei Kleudelburg

Gemälde

Beschreibung

Den Hintergrund bilden eine bewaldete Bergkuppe und ein bewölkter Himmel. Die rechte Bildseite begrenzt ein Baumstumpf mit einigen wenigen grünen Ästen. Im Bildmittelpunkt steht ein weißgetünchtes Haus mit Mansarddach, drei Gaupen und zwei Schornsteinen. Zum Hauseingang führt eine kleine Treppe, die gerade ein Bewohner betritt. Zu einem kleineren und einfacheren Nebengebäude (Scheune) führt ein kleiner Steg, ein Fluss trennt Haupt- von Nebengebäuden, vor dem Haus ist offenes Gelände mit Hecken und Wiesen. Über den Bildteil (rechts unten) verteilt sieht man einige Stücke Rotwild. Von links reiten drei Personen in Richtung auf das Haus zu.

Maße

H 600 mm; B 740 mm

Hersteller

Johann Georg Stockmar (1700-1759)

Beschriftung

Vorderseite: "Joh. Georg Stockmar +1759 Das neue Haus bei Kleudelburg." Rückseite: "Das neue Haus bey Kleudelburg oder Gescheid Halt-Platz. Oberförsterei Dodenau. Forst Battenberg."

Material

Öl auf Leinwand, gerahmt; Rahmen ist profiliert und vergoldet.