Detailansicht

001/001/004

Jagdmesser/Standhauer mit Scheide

Seitenwaffen

Beschreibung

Das Blatt mit 27 mm langer Fehlschärfe trägt einen 145 mm langen auslaufenden Rückenschliff. Auf der Fehlschärfe der Quartseite ist eine Herstellersignatur eingeschlagen: "WEILER.DARMSTADT". Das Gefäß besteht aus drei gegossenen und reich dekorierten silbernen Teilen sowie der Geweihhilze. Auf den Klingenschultern ruht die in ihrem Zentrum stoßplattenartig verbreiterte Parierstange mit kurzen, schneidenseitigem Arm. Der Hilzenring und die Knaufkappe fassen die Hilze. In der Knaufkappe wurde die Angel vernietet. Die Scheide ist aus braunen Leder mit zweiteiligem Silberbeschlag gefertigt. Im Dekor der Mundblechsichtseite erscheint ein gekröntes L, auf der Gegenseite die gravierte Inschrift: "Sr. Königl. Hoheit - LUDWIG IV - Grossherzog von Hessen - und bei Rhein - Allerunterthänigst - gewidmet und als - erste Lehrlingsarbeit - gefertigt - von - Ludwig Vietor".

Maße

L 475/337 mm; B 35 mm; St 5 mm; G 648/452 g

Hersteller

Vietor, Ludwig

Beschriftung

"Sr. Königl. Hoheit - LUDWIG IV - Grossherzog von Hessen - und bei Rhein - Allerunterthänigst - gewidmet und als - erste Lehrlingsarbeit - gefertigt - von - Ludwig Vietor"

Material

Klinge: Stahl; Griff: Hirschhorn; Gefäß: Silber