P_Rätseltouren

Rätseltouren

Die Rätseltouren richten sich an Schulklassen sowie an Familien mit Kindern im Alter von 4 bis 12 Jahren und eignen sich z.B. als Programm für einen Wandertag. Beide Touren sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Im Rahmen des Projektes „Messler Hügelland“ haben wir für die beiden Touren spezielle „Bestimmungsfächer für die Hosentasche“ entwickelt, die bei der Beantwortung der Frage helfen und auf interessante Dinge unterwegs aufmerksam machen.

Leider sind die Fächer „Zeichen im Wald“ vergriffen und momentan nur die Bestimmungsfächer „Einheimische Bäume“ im bioversum erhältlich. Um beide Bestimmungsfächer wieder anbieten zu können, sind wir auf der Suche nach Sponsoren, die die Druckkosten übernehmen. Falls Sie jemanden kennen, oder sogar selbst Sponsor werden möchten, können Sie sich an pantke@jagdschloss-kranichstein.de für weitere Informationen wenden.

Die ergänzten und neu zusammengestellten Informationen aus den Fächern  stehen nun, ebenso wie die Fragen und Wegbeschreibungen, zum Download zur Verfügung. Wir empfehlen, die Unterlagen zu Hause runterzuladen, da es sein kann, dass der Empfang unterwegs dafür nicht ausreicht.

 

Rätseltour 1 „Bäume im Wald“

Eiche, Buche oder Linde? Wie war das gleich noch? Mit Hilfe unserer Baumsteckbriefe ist das Bestimmen der Bäume im Wald ein Kinderspiel. Auf ihnen erzählen die Bäume von ihren Besonderheiten, so dass man sie auch von einer anderen Seite kennenlernen kann. Auf einer gemütlichen Runde müssen acht Bäume identifiziert werden. Das Lösungswort, das sich aus den richtigen Antworten ergibt, kann direkt per QR-Code überprüft werden.

Der Rundweg von ca. 2 km Länge startet am Parkplatz an der Waldschule Groß-Zimmern, der auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Buslinie 672 bis zur Haltestelle Groß-Zimmern Waldeck) erreichbar ist.

Rätseltour 2 „Zeichen im Wald“

Wer hat sich noch nicht gefragt, was das für Markierungen an den Bäumen im Wald sind? Was bedeuten die roten, schwarzen und blauen Striche und warum steht da ein H auf dem Baum? Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Naturschutz- und einem Landschaftsschutzgebiet? Mit Hilfe unserer Schildersteckbriefe könnt ihr bei einer Rätselrunde durch den Wald das Geheimnis um viele Markierungen und Schilder im Wald selbst lüften. Das Lösungswort, das sich aus den richtigen Antworten ergibt, kann direkt per QR-Code überprüft werden.

Der ca. 2,5 km lange Rundweg startet am Parkplatz am Oberwaldhaus, der auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Buslinie F/U bis zur Haltestelle Oberwaldhaus) erreichbar ist.

Weitere kostenlose Outdoor-Freizeittipps

entwickelt und gestaltet vom Team des Jagdschloss Kranichstein