Oma-Opa-Enkel

Oma-Opa-Enkel

Werken • Herstellen • Bauen

Mitmachprogramm für Großeltern mit Enkeln ab 6 Jahren

Die Enkel sind in den Ferien zu Besuch und wollen zusammen mit den Großeltern etwas unternehmen? Im bioversum können alle zusammen einen spannenden Nachmittag verbringen.

Das Programm ist so konzipiert, dass Großeltern mit den Kindern zusammen etwas machen und erleben. Daher ist es nicht möglich, dass Kinder ohne Begleitung an den Veranstaltungen teilnehmen. Bei den Programmen, bei denen mit Holz gebaut wird, muss pro Bausatz mindestens ein Erwachsener mit einem oder mehreren Kindern den Bausatz bearbeiten. Es ist nicht möglich, dass ein Erwachsener zwei Bausätze mit zwei Kindern bearbeitet.

Alle wichtigen Informationen finden Sie in unseren Veranstaltungsinfos.

Wann:

in den hessischen Ferien

Uhrzeit:

14:00 Uhr – 16:30 Uhr

Kosten:

7,00 € pro Person
Im Preis ist der Eintritt ins bioversum und ins MUSEUM Jagdschloss Kranichstein am Tag der Veranstaltung inbegriffen.

Innerhalb der Öffnungszeiten ist EC-Kartenzahlung ab 20,00 € möglich.

Bei einigen Programmen fallen zusätzliche Kosten für die Bausätze an. Die jeweiligen Kosten sind programmabhängig und bei den einzelnen Themen aufgeführt.

Leitung:

Nadja Israel, Diplom-Biologin & Manfred Wagner, EfD (bei den Bauprogrammen)

Anmeldung:

Da das Museum bereits um 17:00 Uhr schließt, empfehlen wir, etwas früher da zu sein, damit Sie sich die Ausstellung noch ansehen können.

Wir empfehlen eine Anmeldung, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Die reservierten Plätze werden bis 20 Minuten vor Veranstaltungsbeginn frei gehalten. Wenn noch Plätze frei sind, ist eine spontane Teilnahme möglich.

Bitte beachten Sie, dass für jedes Kind eine erwachsene Begleitperson mitkommen muss.

Farben in der Natur – Kreatives mit Pflanzen und Pflanzenfarben

Wald und Wiese sind nicht einfach nur grün, sondern richtig bunt und all diese Farben haben eine Aufgabe. Wir schauen uns an, welche Farben wir in Wald und Wiese finden können. Aus unseren Funden stellen wir eine Farbkarte her oder malen mit Pflanzen- und Erdfarben ein Bild für zu Hause.

Leitung: Dr. Anika Glaschke, Biologin

Startklar für den Frühling – Wir bauen ein Wildbienenhotel

Viele Insektenarten sind gefährdet, weil sie keine geeigneten Nist- und Nahrungsangebote mehr vorfinden. Wir bauen eine Nisthilfe aus verschiedenen Materialien, die von verschiedenen Wildbienenarten als Brutstätte benutzt werden können. Wenn ihr sie zu Hause aufhängt, könnt ihr sehen, wer alles einzieht!

Leitung: Nadja Israel, Diplom-Biologin & Manfred Wagner EfD

Startklar für den nächsten Frühling – Wir bauen ein Wildbienenhotel

Viele Insektenarten sind gefährdet, weil sie keine geeigneten Nist- und Nahrungsangebote mehr vorfinden. Wir bauen eine Nisthilfe aus verschiedenen Materialien, die von verschiedenen Wildbienenarten als Brutstätte benutzt werden können. Wenn ihr sie zu Hause aufhängt, könnt ihr sehen, wer alles einzieht!

Leitung: Nadja Israel, Diplom-Biologin & Manfred Wagner EfD

Individuelle Grüße auf handgeschöpftem Papier – Wir schöpfen Papier aus verschiedenen Materialien

Die Wespen haben es vorgemacht: aus zerkauten Holzfasern stellen sie papierdünne Zelluloseschichten für ihr Nest her. Diese Kunstwerke schauen wir uns unter dem Binokular an. Im Anschluss schöpfen wir unser eigenes Papier, das wir mit Blüten und farbigen Beeren ganz individuell gestalten können.

Leitung: Ursula Rings, Biologin (M.Sc.)

Tusche, Tinte, Federkiel – Wir schreiben mit verschiedenen Federn und selbstgemachten Tinten

Wie funktioniert das eigentlich, mit Gänsefeder und Tinte zu schreiben? Wie schreibt man mit Federn aus Glas, Bambus oder Metall? Lasst es uns doch einfach ausprobieren. Wir stellen unsere eigenen Tinten her, damit wir die verschiedenen Federn auch gleich ausprobieren können.

Leitung: Dr. Anika Glaschke, Biologin

Ein Haus für die Fledermaus – Wir bauen einen Fledermauskasten

Fledermäuse jagen gerne im Siedlungsbereich. In Parks und Gärten, an Gewässern und an Straßenlaternen lassen sie sich bei der Jagd beobachten. Wir bauen Fledermauskästen für Haus und Garten, die sie gerne als Sommerquartiere benutzen. zusätzliche Materialkosten: 16,00 € pro Baukasten

Leitung: Nadja Israel, Diplom-Biologin & Manfred Wagner, EfD

Schlafplatz gesucht! Wir bauen ein Igelhaus

Bald ist es Herbst und die Igel machen sich auf die Suche nach einer geschützten Bleibe für den Winter. Auch ohne großen Garten kann man den Tieren durch das Aufstellen eines Igelhauses helfen, die kalte Jahreszeit gut zu überstehen.

Leitung: Nadja Israel, Diplom-Biologin & Manfred Wagner EfD

Für die Tonne zu schade! Gute Ideen für weniger Müll

Wohin mit Verpackungen oder kaputten Sachen? Ab damit in den Müll! Mit dem Wegwerfen sind wir schnell bei der Hand. Aber warum eigentlich? In der Natur gibt es keinen "Abfall", es wird alles recycelt. Davon können wir uns eine Menge abgucken. Wir sammeln gute Ideen und stellen aus "Müll" neue Sachen her, die wir weiter verwenden können, entweder weil sie total schön oder richtig nützlich sind. Bringt bitte ein ausgemustertes T-Shirt mit!

Leitung: Nadja Israel, Diplom-Biologin

Die Farben der Erde – Wir malen mit selbst hergestellter Erdfarbe

Von wegen, Erde ist immer braun. Es ist schon faszinierend, wie viele verschiedene Farben Erde haben kann. Aus verschiedenen fein gemahlenen Erden stellen wir rote, grüne und gelbe Farbe her, um damit zu malen. Und natürlich werfen wir mit Hilfe eines Bohrstocks auch einen Blick unter die Laubstreu im Kranichsteiner Wald, um zu sehen, welche Farben dort wohl zum Vorschein kommen.

Leitung: Dr. Anika Glaschke, Biologin

Bootsrennen am Ruthsenbach – Wir bauen Boote und testen ihre Fahrtüchtigkeit am Bach

Wie muss ein Boot aussehen, damit es besonders gut schwimmt? Welches Material eignet sich dafür? Wie kann man die verschiedenen Bauteile miteinander verbinden? Hier wird gebaut und ausprobiert, Formen und Material getestet, damit am Ende beim großen Bootsrennen auf dem Ruthsenbach die schönsten und schnellsten Boote an den Start gehen können.

Leitung: Itziar Candeal, Biologin (M.Sc.)

Kommt gut durch den Winter! Wir bauen ein Futterhäuschen

Nun steht der Winter vor der Tür, aber nicht alle Vögel fliegen in den warmen Süden. Für die Daheimgebliebenen bauen wir ein Futterhäuschen, um ihnen die harte Winterzeit zu erleichtern.

Leitung: Nadja Israel, Diplom-Biologin & Manfred Wagner, EfD