Familien-Ferienprogramm

Familien-Ferienprogramm

bauen • forschen • Spaß haben

Mitmachprogramm für Familien mit Kindern ab 6 Jahren

CORONA-INFO: Unter Einhaltung der aktuellen Abstands- und Hygieneregeln können die Familien-Ferienprogramme stattfinden. In den hessischen Ferien finden bis auf weiteres Di bis Fr Familien-Ferienprogramme statt. Das Programm Oma-Opa-Enkel pausiert coronabedingt und wird durch ein Familien-Ferienprogramm ersetzt. Da die Veranstaltungen mit weniger Personen stattfinden, empfehlen wir eine rechtzeitige Anmeldung.

 

Endlich Ferien! Wer nicht gerne zu Hause rumhängt, sondern Lust hat auf Bauen und Werkeln, wer gerne forscht und experimentiert, der ist im bioversum genau richtig! Bei uns könnt ihr einen spannenden Tag mit euren Eltern, Großeltern, Geschwistern und Freunden verbringen.

Das Familien-Ferienprogramm ist so konzipiert, dass Eltern oder Großeltern mit den Kindern zusammen etwas machen und erleben. Daher ist es nicht möglich, dass Kinder ohne Begleitung an den Veranstaltungen teilnehmen.

Alle wichtigen Informationen finden Sie in unserer Veranstaltungsinfo.

Wann:

in den hessischen Ferien

Uhrzeit:

14:00 – 16:00 Uhr

Kosten:

7,00 € pro Person
Im Preis ist der Eintritt ins bioversum und ins MUSEUM Jagdschloss Kranichstein am Tag der Veranstaltung inbegriffen.

Innerhalb der Öffnungszeiten ist EC-Kartenzahlung ab 20,00 € möglich.

Auf der Suche nach Wildschwein, Reh und Fuchs – Mit dem Jäger durch den Wald (DER TERMIN IST LEIDER BEREITS AUSGEBUCHT! WIR NEHMEN SIE GERNE AUF UNSERE INTERESSENTENLISTE AUF UND INFORMIEREN SIE ÜBER DEN NÄCHTEN TERMIN.)

Jägerinnen und Jäger sehen den Wald mit ganz anderen Augen – sie können Spuren lesen! Ist hier ein Wildschwein vorbeigelaufen? Hat sich ein Hirsch ausgeruht? Oder hat eine Eule eine Maus verspeist? Heute könnt Ihr mit einem echten Jäger auf die Pirsch gehen und lernen, fast unsichtbare Tierspuren zu erkennen und zu deuten. Außerdem erfahrt Ihr viel Wissenswertes über das Leben der Tiere im Wald. Bitte denkt an festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung!

Leitung: Dr. Ulrich Ränsch

Bootsrennen am Ruthsenbach – Wir bauen Boote und testen ihre Fahrtüchtigkeit am Bach

Wie muss ein Boot aussehen, damit es besonders gut schwimmt? Welches Material eignet sich dafür? Wie kann man die verschiedenen Bauteile miteinander verbinden? Hier wird gebaut und ausprobiert, Formen und Material getestet, damit am Ende beim großen Bootsrennen auf dem Ruthsenbach die schönsten und schnellsten Boote an den Start gehen können.

Leitung: Itziar Candeal, Biologin (M.Sc.)

Von Waldgeistern und Baumfeen – Baumgeschichten und Rätsel rund um das bioversum

Bäume haben von jeher den Menschen beeindruckt. So mancher knorrige Riese hat schon viele Generationen von Menschen unter seinen Ästen singen, tanzen und spielen gesehen. Bei unserer Exkursion in den Kranichsteiner Wald werdet ihr einiges über unsere Bäume erfahren. Während ihr den Baumgeschichten lauscht, erfahrt ihr einiges über ihr Aussehen und ihre Rolle in alten Sagen und Mythen. Als Erinnerung gestaltet ihr euch ein Baumbuch zum Mitnehmen.

Leitung: Itziar Candeal, Biologin (M.Sc.)

Fliegen, Springen, Schwimmen – Die Tricks der Samenverbreitung

Pflanzen haben viele Möglichkeiten entwickelt, ihr Verbreitungsgebiet auszudehnen. Ihre Samen fliegen, schwimmen oder lassen sich im Fell von Tieren transportieren. Kaum zu glauben, was es alles zu entdecken gibt, wenn ihr die Samen unter dem Binokular betrachtet.

Leitung: Itziar Candeal, Biologin (M.Sc.)

Es geht nichts verloren! Was mit abgestorbenen Pflanzen, toten Lebewesen und Müll passiert

In der Natur gibt es sehr komplexe Stoffkreisläufe. Totes Material wird in seine Bestandteile zerlegt, aus denen dann zum Beispiel wieder neue Lebewesen entstehen. Aber was passiert mit einer weggeworfenen Plastikflasche? Wie lange dauert es, bis ein Baumstamm zersetzt ist und wie lange, bis man von einer Blechdose nichts mehr sieht? Das wollen wir herausfinden!

Leitung: Dr. Anika Glaschke, Biologin

Bunt, bunt, bunt sind alle meine Blätter – Dem Geheimnis des Herbstlaubs auf der Spur!

Was passiert eigentlich mit dem ganzen Blattgrün, wenn die Laubbäume ihre bunte Herbstfärbung annehmen? Und wo kommen diese Farben überhaupt her? Wir machen und auf die Suche nach dem Chlorophyll und anderen Pflanzenfarbstoffen und versuchen sie mit Hilfe von Experimenten sichtbar zu machen.

Leitung: Dr. Anika Glaschke, Biologin

Die Farben der Erde – Wir malen mit selbst hergestellter Erdfarbe

Von wegen, Erde ist immer braun. Es ist schon faszinierend, wie viele verschiedene Farben Erde haben kann. Aus verschiedenen fein gemahlenen Erden stellen wir rote, grüne und gelbe Farbe her, um damit zu malen. Und natürlich werfen wir mit Hilfe eines Bohrstocks auch einen Blick unter die Laubstreu im Kranichsteiner Wald, um zu sehen, welche Farben dort wohl zum Vorschein kommen.

Leitung: Sarah Fritsch, Studentin

Wolle, Fell & Filz – Womit Säugetiere ihren Körper bedecken und wann aus Haaren Filz wird

Sind eigentlich alle Haare gleich? Hat ein Biber genauso viele Haare wie wir? Wie kann ich einen künstlichen von einem echtem Tierpelz unterscheiden? Wir schauen uns Felle genau an und untersuchen die Haare von verschiedenen Tieren unter dem Mikroskop. Ihr dürft gerne die Haare von euren Haustieren mitbringen! Zum Schluss filzen wir mit bunter Wolle – so haben Menschen schon seit langer Zeit aus Tierhaaren warme Sachen für die kalte Jahreszeit gemacht.

Leitung: Sarah Fritsch, Studentin