Detailansicht

001/001/027

Hirschfänger mit Scheide

Seitenwaffen

Beschreibung

Das Blatt mit 7 mm langer Fehlschärfe trägt 24 mm breite, beidseitige Kehlen und einen 230 mm langen, auslaufenden Rückenschliff. Das Gefäß besteht aus sechs gegossenen und ziselierten Buntmetallteilen und der Geweihhilze. Auf den Klingenschultern ruht die Stoßplatte mit Überfang, darauf die gerade Parierstange. Der Hilzenring und die Knaufkappe in Gestalt eines Keilerhauptes fassen die Hilze sowie deren seitliche Spangen. Eine Öse des Keilerhauptes hält eine Faustkette, die in der gleichen Weise an der Parierstange befestigt ist. Die Scheide ist aus braun beledertem Holz mit dekoriertem, zweiteiligem Buntmetallbeschlag gefertigt. Das Mundblech mit Bestecktasche trägt eine gelötete Öse mit Ring.

Maße

L 772/622 mm; B 36 mm; St 9 mm; G 1096/844 g

Material

Klinge: Rückenschliff, beidseitige Kehlen, unverziert; Gefäß: sechs gegossene ziselierte Buntmetallteile, Geweihhilze