Detailansicht

001/001/011

Hirschfänger mit Scheide

Seitenwaffen

Beschreibung

Das Blatt mit 6 mm langer Fehlschärfe trägt beidseitige Kehlen und einen 90 mm langen, auslaufenden Rückenschliff. Da die Kehle bis in die Spitze durchläuft, könnte es sich um eine gekürzte Klinge handeln. Das Gefäß besteht aus drei gegossenen silbernen Teilen und der Hilze. Auf den Klingenschultern ruht die in den Faustbügel übergehende Parierstange. Der Hilzering und die in Gestalt eines Löwenkopfes gearbeitete Knaufkappe fassen die wohl hölzerne Hilze. Diese trägt eine dichte Bewicklung von gezwirntem Silberdraht. In der Knaufkappe wurde die Angel vernietet. Die Scheide ist aus schwarzen Leder mit zweiteiligem Silberbeschlag gefertigt. Der am Mundblech verlötete Trägerknopf zeigt die Gestalt einer Eichel.

Maße

L 836/701 mm; B 30 mm; St 8 mm; G 823/640 g

Material

Klinge: Stahl; Gefäß: drei gegossene silberne Teile; Griff: bewickelt mit gezwirntem Silberdraht