Detailansicht

001/001/010

Hirschfänger mit Scheide

Seitenwaffen

Beschreibung

Das Blatt mit 7 mm langer Fehlschärfe trägt einen 230 mm langen, auslaufenden Rückenschliff. Das Gefäß besteht aus sechs gegossenen, ziselierten und versilberten Buntmetallteilen und der geschnittenen Hornhilze. Auf den Klingenschultern ruhr die Stoßplatte mit Überfang, darauf eine weitere Platte mit dem Stichblatt. Die Parierstange ist vertikal S-förmig geschwungen. Der Hilzenring und die Knaufknappe fassen die Hilze sowie deren seitliche Spangen. Je drei Stifte mit Zierknöpfen (Oliven) sind auf den Seiten eingeschlagen. Eine möglicherweise sekundär eingesetzte Schraube fixiert die Angel. Im Zentrum der Parierstange erscheint quartseitig ein "L" (Die Zeitstellung der Waffe legt einen Bezug zu Landgraf Ludwig X., als Ludwig I. Großherzog ab 1806, nahe), auf dessen Gegenseite eine Krone. Die Buchstaben "EL" (Ernst Ludwig, 1868-1937, Großherzog von Hessen und bei Rhein, reg. 1892-1918), auf dem Stuchblatt sind, wohl sekundär appliziert. Die Scheide ist aus schwarz beledertem Holz mit zweiteiligem, versilbertem Buntmetallbeschlag gefertigt. Der Vergleich mit der älteren, zeichnerischen Dokumentation zeigt, dass der Tragering des Mundblechs sowie das Mittelband mit dem zweiten Tragering heute fehlen. Mit der unter Kat. Nr. 10 dargestellten Saufeder liegt ein vergleichbarer Fall vor. Während ihre Anfertigung wohl 1726 erfolgte, verweist die sekundäre Kennzeichnung auf Großherzog Ernst Ludwig. Möglicherweise wurden auf diese Weise Einzelstücke des Bestands gekennzeichnet, deren persönliche Verwendung sich der Jagdherr vorbehielt. Beschreibung: Hirschfänger Klinge: 67 cm, gerade Rückenklinge, spärliche Gravuren (Militär- und Tiersymbole). Gefäß: Kreuzgefäß mit Löwenköpfen, Vorderseite Krone, Innenseite Monogramm "L", Stichblatt eisenversilbert mit aufgesetzten Monogramm "EL" messingvergoldet. Griff: gerade, mit Hartgummischalen in Fischhaut, drei Nieten, Griffkappe und Griffhals mit Eichenblattornamenten, Knaufschraube.; Funktion:Jagdausübung;

Maße

L 774/613 mm; B 32 mm; St 9 mm; G 987/794 g

Beschriftung

"L" "EL"

Material

Klinge: graviert; Gefäß: Buntmetallteile, gegossen, ziseliert, versilbert; Griff: Horn