Detailansicht

004/004/012

Weißer Tann-Hirsch vor Waldlandschaft

Sachgruppe: Bilder; Untergruppe: Zeichnungen

Beschreibung

Inschrift nimmt unteres Viertel des Bildes ein. Den Bildhintergrund bildet Waldlandschaft mit kleinem See im linken Bildmittelgrund. Im linken oberen Eck gibt die Waldlandschaft den Blick auf ein Stück blauen Himmel frei. Im Vordergrund steht der weiße Hirsch mit einer Geweihstange; Querverweis: nach 001/185, für 002/42, vgl. 001/12. Wohl Zeichnung Ridingers nach einem Gemälde von G. A. Eger (Kopie 19. Jh.: Inv.-Nr. 004/001/12).

Maße

H 177 mm; B 151 mm; gemessen am Passepartout

Beschriftung

Vorne, teilweise vom Passepartout verdeckt:". . . iesen weißen Tann Hirsch haben S Hoch Fürstl. der R. Landgraff. . . "

Material

Rötelzeichnung; Profilrahmen mit Goldfassung