Detailansicht

004/003/009

Ende einer Hirschjagd

Sachgruppe: Bilder; Untergruppe: Lithographien

Beschreibung

Unter einer mächtigen Eiche in der Bildmitte bricht ein Hirsch unter dem Ansturm der Hundemeute zusammen und erhält soeben von einem Jäger den Fang. Ein zweiter Jäger mit Parforcehorn unterstützt denjenigen mit dem Hirschfänger. Ganz im Vordergrund liegt ein Jagdhund jaulend auf dem Rücken. Ein älterer Jäger und ein Jäger zu Pferd, der ins Parforcehorn stößt, hinterfangen die Szene. Zwischen Bäumen, die in den oberen Bildecken eine Rahmung bilden, geht der Blick zu einem Nadelwald, rechts kommt ein Trupp berittener Jäger hinzu. In den unteren Bildecken rahmen weitere Jäger die Bildfläche.

Maße

H 408 mm; B 547 mm; nur das Blatt selbst gemessen.

Material

Farblitho auf Papier und auf größeres Blatt aufgezogen, gerahmt; glatter brauner Fournierrahmen; Rahmen um die Bildfläche gemalt.