Detailansicht

004/002/027

Parforcejagd mit Damen

Stiche

Beschreibung

Die Inschrift ist unten auf weißem Grund. Im Vordergrund der rechten Bildhälfte sprengt eine Reitergruppe aus drei Kavalieren, wovon einer den Jagddegen gezückt hat, und drei Damen in Jagdkostümen mit Reitgerten in wilder Jagd von rechts aus dem Wald heraus, der hinter der Gruppe bis zur oberen Bildkante reicht. Der erste Reiter verschwindet schon fast hinter einer Bodenwelle im Mittelgrund. Dort stellen Hunde einen Hirsch und eine Hirschkuh. Von hinten eilen weitere Reiter herbei. Eine Baumgruppe links in der Mitte überhöht die Hirschgruppe. Die Horizontlinie bildet ein Waldrand, darüber ist der Himmel dunkel. Im Vordergrund links kommt zwischen umgestürzten Baumstämmen ein Jagdgehilfe mit Horn und Jagdhund hervor.

Maße

H 615 mm; B 800 mm

Hersteller

Georg Philipp Rugendas (1666 - 1742)

Beschriftung

Vorne: "Georg Philipp Rugendas Pictor invent. del. fec. et excud. Aug. Vind. Veloces gladio cervos cursuqß fatigant, lamqß canis tergo morsibus haeret hians. // Mille fugit refugitqß vias fere territa/ tandem cedendum multis, praedaqß lassa padit. // Nachdem das frische Wild ist einmal aufgehezet,/ so wird vo Mensch u. Hund ihm flüchtig nachgerent // Und sie die Iagd par fors ganz hizig fortgesezet, Bis das kein Ausflucht mehr de müdem Thier gegönt."

Material

Kupferstich, gerahmt; glatter lackierter Naturholzrahmen.