Detailansicht

004/001/301

Sauhatz

Gemälde

Beschreibung

Auf der Vordergrundfläche, die am linken Bildrand von einer Felsformation abgeschlossen und rechts von einer Erhebung mit zwei Holzpfosten begrenzt wird, haben Jagdhunde einen mächtigen Keiler gestellt, auf den gerade ein Jäger mit dem Sauspieß einsticht, während ein zweiter dahinter mit gezogenem Jagddegen steht. Ganz links kümmert sich ein rotgekleideter Jäger um einen jaulenden Hund. Hinter der Szenerie bäumt sich das Pferd eines Jägers auf, der ins Jagdhorn stößt. Im Mittelgrund rechts stürmen ein Jagdhund und ein berittener Jäger zwei Wildschweinen nach. Über der hügeligen Hintergrundlandschaft ist der hohe bewölkte Himmel rötlich beschienen; Querverweis: Ggst. zu 004/001/300.

Maße

H 760 mm; B 560 mm

Material

Öl auf Leinwand, gerahmt; breiter Wulstrahmen, ölvergoldet.