Detailansicht

004/001/257

Rastender Jäger

Gemälde

Beschreibung

In der Bildmitte hat sich auf einem großen Gesimsblock ein Jäger in blauem Rock mit Hut niedergelassen, der in ein Jagdhorn bläst. Vor dem Block liegen erlegte Vögel und ein toter Hase. Ein ruhender Jagdhund schaut zum Jäger empor, während ein anderer steht. Links schließt über einer Wasserfläche in der unteren Ecke hohes Gebüsch die Bildfläche ab, und rechts neben dem Gesimsblock ragt ein Baum diagonal bis zur rechten oberen Ecke empor. Rechts geht der Blick zu Häusern an einem Wasserlauf, die von Bäumen umgeben sind. Ein hoher Tafelberg bildet den Horizont unter dem hohen und dunkel bewölkten Himmel, der sich links aufhellt. Querverweis: Ggst. zu 004/001/258;

Maße

H 407 mm; B 480 mm

Beschriftung

Hinten aufgeklebter Zettel (rot durchgestrichen): "G. H. I. W. 127. "

Material

Öl auf Leinwand, gerahmt; Profilrahmen, ölvergoldet.