Detailansicht

004/001/137

Porträt eines Keilers

Gemälde

Beschreibung

Der nicht identifizierte Monogrammist schmückte seine Teilwiederholung nach Egers ganzfigurigem Keiler um 1760 (vgl. 004/001/166) mit rahmendem Blatt- und Pflanzenwerk aus. Die Farbigkeit der guten Kopie ist durch einen leicht vergilbten und matten Firnis etwas beeinträchtigt.

Maße

H 845 mm; B 835 mm; originaler Spannrahmen: 824 mm x 813 mm.

Hersteller

Monogram "IMP" (nicht identifiziert), modifizierte Kopie nach Georg Adam Eger (1727-1808)

Beschriftung

Monogrammiert l. u., Pinsel in Gelb und Dunkelbraun: „IMP" (verschlungen und ligiert); bez. l.o., Pinsel in Weiß: „Ein solches Schwein ist den 5ten / Februar 1760 in der Darmstaedter Tanne / in der breiten Allée auf dem Pfosch / geschoßen und von Eger / gemalt worden copirt 1821."

Material

Öl über hellroter Grundierung auf Leinwand, gerahmt; Wulstrahmen, ölvergoldet.