Detailansicht

004/001/116

Sauhatz

Gemälde

Beschreibung

In Bildmitte im Vordergrund hetzen drei Jagdhunde ein Wildschwein, einer ist diesem auf den Rücken gesprungen. Vorne liegt ein verendender Hund mit blutender Bauchwunde auf dem Rücken. Die Bildbühne wird links von einem mächtigen bildhohen Baum, rechts von einem kürzeren Stamm mit Ästen gerahmt. Ein erhöhter Grasstreifen bildet eine Vordergrundrahmung. Ein bildhoher Baum und weitere dahinter trennen in der Mitte die Jagdszene nach links von einem aus offener Landschaft hereinbrechenden berittenen Jäger mit Saufeder und grüner Jagduniform. Rechts geht der Blick über ein Dorf in eine Tallandschaft bis zu abschließenden Bergen unter dem hohen bewölkten Himmel.

Maße

H 640 mm; B 805 mm

Material

Öl auf Leinwand, gerahmt; Wulstrahmen, goldbronziert.