Detailansicht

004/001/108

Jäger und Hubertushirsch

Gemälde

Beschreibung

In der Mitte ganz unten kniet mit zum Gebet erhobenen Händen ein barhäuptiger Jäger in grüner Parforceuniform und -horn. Links neben ihm steht sein Schimmel, dahinter am Bildrand ein berittener Jäger mit Parforcehorn hinter einer Hundemeute. Rechts steht etwas erhöht und zum anbetenden Jäger gewandt der Hubertushirsch mit dem Kruzifix zwischen den Stangen. Bildhohe Bäume und Wald hinterfängt ihn, auch der linke Bildrand wird von einem bildhohen Baum begrenzt. Über dem anbetenden Jäger kniet vor einer Felswand auf einer Wolke der hl. Hubertus in römischer Uniform und betet. In der linken Bildhälfte geht der Blick in eine hügelige Wald- und Wiesenlandschaft, rötlicher Himmel; Querverweis: Vgl. 004/001/119, 291 und 355.

Maße

H 730 mm; B 890 mm

Material

Öl auf Leinwand, gerahmt; Profilrahmen, vergoldet.