Detailansicht

004/001/103

Wildschwein

Gemälde

Beschreibung

Das Wildschwein steht im Profil im Vordergrund und beherrscht den Bildraum. Es wird in der rechten Bildhälfte von zwei knorrigen Bäumen hinterfangen, die bis zur oberen Bildkante reichen und mit ihren Kronen bis zum linken Bildrand. Rechts ist der Waldrand sichtbar. Nach links geht der Blick zu einer lockeren Bewaldung. Der blaue Himmel ist bewölkt; Querverweis: Vorlage für 004/001/51.

Maße

H 470 mm; B 395 mm

Beschriftung

Hinten: "1746 dl. 18tn. Jan: ist dieses Schwein im Forst Gros-Gerau Zwischen der Müller, Wiesenberg und Wechter=See Schnais von S. H. D. Knall und Fall geschossen worden wog 250 [Formelzeichen für Mikro?]."

Material

Öl auf Leinwand, gerahmt; Wulstrahmen vergoldet.