Detailansicht

001/001/024

Plaute

Seitenwaffen

Beschreibung

Das um eine Pfeilhöhe von 9 mm geschwungene Blatt mit 1 mm langer Fehlschärfe trägt einen 136 mm langen, auslaufenden Rückenschliff. Sein Ort mit Pandurenspitze liegt in der Mittellinie. Das Dekor entstand auf ungewöhnliche Weise: Aus der insgesamt gebläuten Partie hat man die tief geätzten Trophäenmotive durch Entfernen der Bläuung hervorgehoben; das Gefäß besteht aus zwei gegossenen und ziselierten Buntmetallteilen sowie den rotbraunen Horngriffschalen. Auf den Klingenschultern ruht die Parierstange mit dem Stichblatt in Adlergestalt. Es schließt der Sockel mit dem Rahmen an. Beidseitig verdecken vier Stifte mit halbrunden Zierknöpfen die Niete der Griffschalen, auf der Quartseite ist wegen eines verlorenen Zierkopfes der buntmetallene Hohlniet zu sehen.

Maße

L 522/407 mm; B 28 mm; St 7 mm; G 768/572 g

Material

Klinge: gebläut, tief geätzt; Gefäß: zwei gegossene, ziselierte Buntmetallteile, Horn