Detailansicht

001/001/022

Plaute

Seitenwaffen

Beschreibung

Das um eine Pfeilhöhe von 9 mm geschwungene Blatt mit 6 mm langer Fehlschärfe trägt einen 105 mm langen, stufig abgesetzten Rückenschliff. Sein Ort liegt in der Rückenlinie. Erhaltene Fragment des ursprünglichen Dekors lassen noch eine Pandurendarstellung, jedoch kein Schriftband erkennen. Das Gefäß besteht aus zwei gegossenen und ziselierten Buntmetallteilen sowie den dunklen Horngriffschalen. Auf den Klingenschultern ruht das schalenartige Parierelement mit Vogel- oder Greifenkopfende. Es schließt der Sockel mit dem Rahmen an. Beidseitig verdecken drei Stifte mit halbrunden Zierköpfen die Niete der Griffschalen.

Maße

L 568/449 mm; B 28 mm; St 7 mm; G 768/572 g

Material

Klinge: Pandurendarstellung; Gefäß: zwei gegossene, ziselierte Buntmetallteile, Horn