Besucherlabor

Besucherlabor

Forschen • Spielen • Beobachten

Mitmachprogramm für Familien mit Kindern von 6 bis 10 Jahren

Das Besucherlabor bietet jeden Sonntag ein auf die Jahreszeit abgestimmtes Programm. Die Veranstaltungen finden zum Teil im Besucherlabor und zum Teil draußen statt. Wir empfehlen daher bei allen Themen dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhwerk und im Sommer zusätzlich Mückenschutz, Sonnencreme und ein Getränk.

Die Besucherlabore sind als Gemeinschaftsaktivität für Familien konzipiert. Daher können Kindergeburtstage nicht im Rahmen unserer Besucherlabore gefeiert werden. Viele Themen aus dem Besucherlaboren sind jedoch auch als Kinderwerkstatt buchbar und können dann speziell für die Geburtstagsgesellschaft durchgeführt werden. Eine Teilnahme von Gruppen ist nur dann möglich, wenn es am gleichen Tag noch freie Plätze gibt und eine Begleitperson für jeweils zwei Kinder mit dabei ist.

Das Besucherlabor ist explizit dafür gedacht, dass Eltern oder Großeltern mit den Kindern zusammen etwas machen und erleben. Daher ist es nicht möglich, dass Kinder ohne Begleitung an den Besucherlaboren teilnehmen.

Alle wichtigen Informationen finden Sie in unserer Veranstaltungsinfo.

Wann:

jeden Sonntag

Uhrzeit:

14:00 Uhr und 15:30 Uhr, jeweils eine Stunde

Kosten:

6,00 € pro Person (inkl. Museumseintritt und Materialkosten)
Im Preis ist der Eintritt ins bioversum und MUSEUM Jagdschloss Kranichstein enthalten.

Anmeldung:

Wir empfehlen eine Anmeldung, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Die reservierten Plätze werden bis 20 Minuten vor Veranstaltungsbeginn frei gehalten. Wenn noch Plätze frei sind, ist eine spontane Teilnahme möglich.

Erde ist nicht gleich Erde – Experimente rund um den Boden

Wir erforschen den Boden unter unseren Füßen mit Bohrstock und Bodensieben, Schlämmprobe und Sickerprobe. Woraus besteht der Boden? Wie ist er überhaupt hierhergekommen? Und welchen Boden mögen Pflanzen gern?

Leitung: Anika Glaschke, Diplom-Biologin

Vogelspeisekarte für den Winter – Selbstgemachte Leckerbissen für Weich- und Körnerfresser

Was fressen Vögel eigentlich im Winter? Was machen die Insektenfresser unter den Vögeln, wenn es keine Insekten gibt? Wir finden heraus, was als Winternahrung für die Vögel in Frage kommt und wie wir ihnen mit der Herstellung von Vogelfutter helfen können.

Leitung: Yannick Legscha, Student (Lehramt Biologie)

Wer knackt die Nuss? Alles rund um Haselnuss, Walnuss, Mandel und Co.

Was sind eigentlich Nüsse? Welche wachsen bei uns und welche Tiere schätzen sie als Nahrung? Warum stecken sie in einer harten Schale? Wir entdecken Nüsse, die gar keine sind und solche, von denen ihr es nie vermutet hättet und lassen uns eine selbst geröstete Nussmischung schmecken.

Leitung: Katriina Ott, Biologin (M.Sc)

Für die Tonne zu schade – Wir basteln dekorativen Blumenschmuck aus Müll

Müll vermeiden ist zwar die allerbeste Lösung, aber wohin mit Verpackungen, wenn sie sich nicht vermeiden lassen? Ab damit in den Müll! Mit dem Wegwerfen sind wir schnell bei der Hand. Aber warum eigentlich? Wir zeigen euch, wie ihr aus Plastikresten kreative und wunderschöne Blumen basteln könnt.

Leitung: Malte Sattig, Sozialassistent

Kletterkünstler Efeu – Dem Erfolgsgeheimnis der Kletterpflanze auf der Spur

Sicher habt ihr schon mal gestaunt, wenn Efeu ein Haus oder einen Baum umwächst. Aber wusstet ihr, dass Efeu auch als Heilpflanze genutzt wird und dass die Pflanze zwei ziemlich unterschiedliche Blattformen ausbildet? Wir machen uns auf die Suche nach Efeu und untersuchen die Blätter, die wir auch im Winter finden und die Haftwurzeln, die sie zum Klettern brauchen.

Leitung: Anika Glaschke, Diplom-Biologin

Winterschlaf und Frostschutzmittel – Was machen Pflanzen eigentlich im Winter?

Die meisten Pflanzen werfen im Winter ihre Blätter ab, vertrocknen oder verwelken. Wie machen das die immergrünen Pflanzen wie der Efeu, dass sie auch im Winter grüne Blätter haben? Mit Hilfe von Experimenten versuchen wir ihrem Geheimnis auf die Spur zu kommen.

Leitung: Katriina Ott, Biologin (M.Sc.)

Lebenswichtige Hülle – Schmucke Baumrinde unter der Lupe

Die Baumrinde ist ein wichtiger Schutz für die Bäume, denn unter ihr verlaufen die Bahnen, in denen Wasser und Nährstoffe transportiert werden. Manchmal nisten sich aber auch Insekten unter der Rinde ein. Wir schauen uns die Rinde verschiedener Baumarten genauer an und gestalten ein Schmuckstück aus Baumrinde.

Leitung: Peter Ohlweiler, Diplom-Biologe

Mütze, Fleece und Winterfell – Was im Winter alles warm hält und warum

Wenn es kalt wird, machen wir die Heizung an und ziehen uns "warm an". Aber was hält uns denn eigentlich warm in Mütze und Jacke? Wir untersuchen das Fell verschiedener Tierarten und finden in einem Experiment heraus, was unsere Winterkleidung mit dem Winterfell der Tiere gemeinsam hat.

Leitung: Yannick Legscha, Student (Lehramt Biologie)

Eine coole Sache – Experimente mit Eis und Schnee

Im Winter verändert Wasser die Natur. Wenn es draußen klirrend kalt ist, wird Wasser plötzlich zu Eis, fällt Schnee vom Himmel und beim Ausatmen entstehen kleine Wolken. Wir nutzen die kalte Jahreszeit zum ausgiebigen Experimentieren mit Eis und Schnee. Was wir wohl alles gemeinsam herausfinden werden?

Leitung: Yannick Legscha, Student (Lehramt Biologie)

Zeig mir dein Gewölle und ich sage dir, was du frisst!

Eulen und Greifvögel verschlingen ihre Beute mit Haut und Haaren (oder Haut und Federn…). Da sie das gar nicht alles verdauen können, spucken sie die harten Teile einfach wieder aus. Mit etwas Detektivarbeit kann man ziemlich genau sagen, was da auf den Speisezettel gestanden hat.

Leitung: Anika Glaschke, Diplom-Biologin

Klimawandel für Kinder – Eine spielerische Annäherung an ein komplexes Thema

Was ist eigentlich Klima? Dass die Eisbären ein Problem damit haben, wenn ihre Eisschollen schmelzen, habt ihr sicher schon mal gehört. Aber was hat das mit uns zu tun? Mit verschiedenen Spielen finden wir heraus, was es mit dem Klimawandel auf sich hat.

Leitung: Malte Satting, Sozialassistent

Warum Luft nicht nichts ist – Experimente mit Luft und Gasen

Man sieht sie nicht, man riecht sie (meistens) nicht und man spürt sie nur, wenn sie in Bewegung ist. Was ist eigentlich Luft? Was hat das mit Gas zu tun? Ist das vielleicht das Gleiche oder doch nicht? Wir experimentieren und lernen dabei die besonderen Eigenschaften verschiedener Gase kennen.

Leitung: Yannick Legscha, Student (Lehramt Biologie)

Gutes aus der Natur – Einfache Naturkosmetik zum Selbermachen

Pflanzen mit ätherischen Ölen sind oft beliebte Gewürze. Einige davon sind auch gut für unsere Gesundheit. Ein paar dieser Pflanzen lernen wir heute kennen. Mit dem Wissen darüber, wie man diese Wirkstoffe nutzen kann, stellen wir uns einen Lippenbalsam her, den wir in der kalten Jahreszeit gut brauchen können.

Leitung: Malte Sattig, Sozialassistent

Verpackungskünstler – Warum Knospen eine so gute Erfindung sind

Während wir noch dick in unsere Winterklamotten eingepackt sind, laufen draußen auf Hochtouren die Frühlingsvorbereitungen. Die Knospen der Pflanzen enthalten schon alles, was uns in wenigen Wochen üppiges Grün und Blütenpracht bringt. Wir machen uns auf die Suche nach ihnen und entdecken so manches Geheimnis.

Leitung: Anika Glaschke, Diplom-Biologin

Nestbaumeister – Wie vielfältig Vögel ihre Nester bauen

Die Nester sind die Kinderzimmer der Vögel. Hier legen sie ihre Eier ab und ziehen ihre Küken auf. Jede Vogelart baut ein ganz spezielles Nest: Einige verflechten Grashalme und kleine Zweige zu einem richtigen Kunstwerk, andere stapeln einfach alles, was sie finden auf einen unordentlichen Haufen. Wir erforschen gemeinsam die verschiedenen Nestbauweisen.

Leitung: Bettina Wurche, Diplom-Biologin

Unterirdische Kraftpakete – Das Geheimnis von Knollen, Zwiebeln und Rhizomen

Manch eine Zwiebel hat uns schon die Tränen in die Augen getrieben. Einige Pflanzen nutzen Zwiebeln als Nährstoffspeicher, damit sie in den ersten warmen Tagen sofort austreiben können, bevor die Bäume ihr dichtes Blätterdach ausgebildet haben. Wir schauen uns die Überlebensstrategien der Frühblüher mal ganz genau an.

Leitung: Malte Sattig, Sozialassistent