Aussenbereich Keyvisual Fallback

Kalender

Hier finden Sie die aktuellen Veranstaltungen im Jagdschloss und im bioversum.

September

  • Sonntag, 30. September

    Besucherlabor

    Auf in den Süden – Was Federn und Flügel mit dem langen Weg der Zugvögelzu tun haben

    Hast Du Dich schon mal gefragt, warum Vögel so leicht in die Luft abheben können und Du nicht? Klar, das liegt an den Federn… Aber das ist natürlich noch nicht alles.Warum nehmen die Zugvögel diese Strapazen überhaupt auf sich und warum bleiben nicht einfach hier? Diesen und noch vielen anderen Fragen werden wir gemeinsam auf die Schliche kommen.

Oktober

  • Dienstag, 2. Oktober

    Oma-Opa-Enkel

    Die Farben der Erde - Wir malen mit selbst hergestellter Erdfarbe

    Von wegen, Erde ist immer braun. Es ist schon faszinierend, wie viele verschiedene Farben Erde haben kann. Aus verschiedenen fein gemahlenen Erden stellen wir rote, grüne und gelbe Farbe her, um damit zu malen. Und natürlich werfen wir mit Hilfe eines Bohrstocks auch einen Blick unter die Laubstreu im Kranichsteiner Wald, um zu sehen, welche Farben dort wohl zum Vorschein kommen.

  • Mittwoch, 3. Oktober

    Familien-Ferienprogramm

    Was hat der Kürbis mit Halloween zu tun? Auf Spurensuche zwischen Irland und Amerika

    In Irland wurden früher am Tag vor Allerheiligen Rüben ausgehöhlt und Kerzen hineingestellt. Irische Auswanderer führten den Brauch in Amerika mit Kürbissen fort. Packt die Schnitzmesser aus - wir schnitzen! Wer daraus zu Hause noch ein Kürbisrezept ausprobieren möchte, sollte unbedingt ein großes Gefäß mitbringen. Kürbisse müssen mitgebracht werden!

  • Donnerstag, 4. Oktober

    Oma-Opa-Enkel

    Schlafplatz gesucht! Wir bauen ein Igelhaus

    Noch futtern sich die Igel ihren Winterspeck an, aber schon bald machen sie sich auf die Suche nach einer geschützten Bleibe für den Winter. Auch ohne großen Garten kann man den Tieren durch das Aufstellen eines Igelhauses helfen. zusätzliche Materialkosten: 16,00 € pro Baukasten Leider hat sich der Materialpreis erheblich erhöht: Bislang hat unser ehrenamtlicher Mitarbeiter alle Bausätze selbst gesägt. Das geht nun leider nicht mehr, darum müssen wir ab sofort einen fertigen Bausatz bestellen.

  • Freitag, 5. Oktober

    Familien-Ferienprogramm

    Geheimnisvoller Herbstwald – Dem Stoffkreislauf auf der Spur

    Jedes Jahr lassen die Laubbäume im Herbst ihre Blätter fallen und doch wird die Bodenschicht insgesamt nicht dicker. Wie kann das sein? Was passiert da eigentlich und wer ist daran beteiligt? Wir gehen mit Bohrstock und Lupen auf Spurensuche im Herbstwald und versuchen dem Geheimnis auf die Spur zu kommen.

  • Sonntag, 7. Oktober

    Besucherlabor

    Erde ist nicht gleich Erde – Experimente rund um den Boden

    Pflanzen wachsen nicht auf allen Böden, sondern haben besondere Vorlieben. Manche mögen lieber feuchte und nährstoffreiche Böden, andere haben es lieber trocken und nährstoffarm. Wie beeinflussen die Bestandteile wie Sand, Lehm und Humus die Eigenschaften des Bodens? Lasst uns experimentieren!

  • Dienstag, 9. Oktober

    Oma-Opa-Enkel

    Tusche, Tinte, Federkiel - Wir schreiben mit verschiedenen Federn und selbstgemachten Tinten

    Wie funktioniert das eigentlich, mit Gänsefeder und Tinte zu schreiben? Wie schreibt man mit Federn aus Glas, Bambus oder Metall? Lasst es uns doch einfach ausprobieren. Wir stellen unsere eigenen Tinten her, damit wir die verschiedenen Federn auch gleich ausprobieren können.

  • Mittwoch, 10. Oktober

    Familien-Ferienprogramm

    Pelz, Wolle, Borstenhaar, Filz – Womit die Säugetiere ihren Körper bedecken und wann aus Haaren Filz wird

    Sind eigentlich alle Haare gleich? Hat ein Biber genauso viele Haare wie wir? Wie kann ich einen künstlichen von einem echtem Tierpelz unterscheiden? Wir schauen uns Felle genau an und untersuchen die Haare von verschiedenen Tieren unter dem Mikroskop. Ihr dürft gerne die Haare von euren Haustieren mitbringen! Zum Schluss wollen wir noch mit bunter Wolle filzen – so haben Menschen schon seit langer Zeit aus Tierhaaren warme Sachen für die kalte Jahreszeit gemacht.

  • Donnerstag, 11. Oktober

    Oma-Opa-Enkel

    Kommt gut durch den Winter! Wir bauen ein Futterhäuschen

    Nun steht der Winter vor der Tür, aber nicht alle Vögel fliegen in den warmen Süden. Für die Daheimgebliebenen bauen wir ein Futterhäuschen, um ihnen die harte Winterzeit zu erleichtern. Zusätzliche Materialkosten: 16,00 €

  • Freitag, 12. Oktober

    Familien-Ferienprogramm

    Basteln gegen die Langeweile – Wir bauen ein Katzenfummelbrett aus Abfall

    Heute schlagen wir gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Wir verwandeln Müll in ein Geschicklichkeitsspiel für Stubentiger oder Meerschweinchen. Um ans Futter zu gelangen, ist genausoviel Kreativität gefragt, wie beim Bauen und Konstruieren. So kommt bei Herrchen, Frauchen und Haustier keine Langeweile auf.

  • Sonntag, 14. Oktober

    Besucherlabor

    Warum Luft nicht nichts ist – Experimente mit Luft und Gasen

    Man sieht sie nicht, man riecht sie (meistens) nicht und man spürt sie nur, wenn sie in Bewegung ist. Was ist eigentlich Luft? Was hat das mit Gas zu tun? Ist das vielleicht das Gleiche oder doch nicht? Wir experimentieren und lernen dabei die besonderen Eigenschaften verschiedener Gase kennen.

  • Sonntag, 14. Oktober

    Waldemars Waldgeschichten

    Im goldenen Herbstwald

    Im Herbst verändert der Wald sein Gesicht. Das grüne Blätterdach verfärbt sich rot, gelb und schließlich braun, bevor schließlich die Blätter abfallen. Warum ist das eigentlich so? Und wie kann man sein eigenes Herbstlaub basteln? Waldemar weiß Bescheid!

  • Sonntag, 14. Oktober

    Schlossführungen

    Allgemeine Schlossführung

    Die allgemeinen Schlossführungen bieten einen Überblick über das Museum mit einem Gang durch die fürstlichen Räume (Gemälde, Interieurs), die Waffenkammer und die Sonderausstellung "Logistik der Jagd".

  • Sonntag, 21. Oktober

    Besucherlabor

    Im Herbst sind alle Blätter bunt! Wir erforschen die bunten Blätter und gießen ein Blatt in Wachs - für ein Mobilé

    Im Herbst färben sich die Blätter der Laubbäume bunt. Sie leuchten rot, gelb und braun und fallen schließlich ab. Aber warum eigentlich? Was passiert im Herbst mit den Bäumen? Woher kommen die bunten Farben? Mit Hilfe einiger Versuche und Experimente finden wir Antworten auf diese Fragen! Dann gießen wir Blätter in Wachs und bauen ein Mobilé.

  • Sonntag, 28. Oktober

    Besucherlabor

    Wer knackt die Nuss? Alles rund um Haselnuss, Walnuss, Mandel und Co

    Was sind eigentlich Nüsse? Welche wachsen bei uns und welche Tiere schätzen sie als Nahrung? Warum stecken sie in einer harten Schale? Wir entdecken Nüsse, die gar keine sind und solche, von denen ihr es nie vermutet hättet und lassen uns eine selbst geröstete Nussmischung schmecken.

  • Sonntag, 28. Oktober

    Kindertheater

    Führung mit dem Kranichsteiner Schlossgespenst ACHTUNG: Die Veranstaltung muss aus gesundheitlichen Gründen leider kurzfristig abgesagt werden!

November

  • Sonntag, 4. November

    Besucherlabor

    Klauen, Pfoten, Krallen – Auf Spurensuche im bioversum und im Freilandlabor

    Welche Spuren verraten uns, dass hier vor nicht allzu langer Zeit ein Tier war? Hat es hier gefressen, geruht oder seinen Artgenossen eine Nachricht hinterlassen? Was verrät uns der Abdruck über das Tier, das ihn hinterlassen hat? Heute gehen wir auf Spurensuche und entdecken nicht nur Fußabdrücke. Einige Spuren wollen wir mit Gips ausgießen - die dürft Ihr dann mitnehmen.

  • Sonntag, 4. November

    Dem kalten, ungemütlichen Winter gehen viele Vögel aus dem Weg, indem sie in den warmen Süden fliegen, wo es auch noch genügend zu fressen gibt. Aber was machen die Tiere, die hier bleiben? Waldemar weiß Bescheid!

  • Sonntag, 11. November

    Besucherlabor

    Minze, Salbei und Melisse – Die besten Kräuter für leckere Tees

    Kamillentee bei Bauchweh und Salbeitee bei Halsweh habt ihr sicher auch schon mal getrunken. Aber wisst ihr auch, wie die Pflanzen aussehen und wie sie riechen? Wir schauen uns die Kräuter genau an, machen einen Geschmacks- und Geruchstest und lassen uns zum Abschluss unsere eigene Kräutermischung schmecken.

  • Sonntag, 11. November

    Führungen SAUVAGE – Sonderausstellung Emmanuelle Rapin & Angelika Krinzinger

    Emmanuelle Rapin: SAUVAGE - Führung durch die Sonderausstellung

    Ein Einblick in Emannuelle Rapins Ausstellung SAUVAGE. Die Werke der Künstlerin stehen im engen Kontext und Dialog mit ausgewählten Objekten aus den landgräflichen Sammlungen und werden in ausgewählten Salons präsentiert.

  • Sonntag, 18. November

    Besucherlabor

    Wo ist Norden? Wir bauen einen Kompaß

    Wie funktioniert eigentlich ein Kompass und weshalb ist unsere Erde magnetisch? Wir wollen diese Fragen gemeinsam beantworten und mit den neugewonnenen Informationen einen eigenen Kompass bauen.

  • Sonntag, 25. November

    Besucherlabor

    Klimawandel für Kinder – Eine spielerische Annäherung an ein komplexes Thema

    Was ist eigentlich Klima? Dass die Eisbären ein Problem damit haben, wenn ihre Eisschollen schmelzen, habt ihr sicher schon mal gehört. Aber was hat das mit uns zu tun? Mit verschiedenen Spielen finden wir heraus, was es mit dem Klimawandel auf sich hat.

  • Sonntag, 25. November

    Schlossführungen

    Allgemeine Schlossführung

    Die allgemeinen Schlossführungen bieten einen Überblick über das Museum mit einem Gang durch die fürstlichen Räume (Gemälde, Interieurs), die Waffenkammer und die Sonderausstellung "Logistik der Jagd".

Dezember

  • Sonntag, 2. Dezember

    Besucherlabor

    Gut geschäumt ist halb gewaschen – Wir stellen Waschmittel aus Kastanien her

    Kastanien und andere Pflanzen enthalten Saponine, das sind Stoffe, deren Wirkungsweise wir uns als Waschmittel zunutze machen können. Wie das funktioniert und wie aus Kastanien ein Waschmittelvorrat für das ganze Jahr werden kann, probieren wir gemeinsam aus.

  • Sonntag, 2. Dezember

    Führungen SAUVAGE – Sonderausstellung Emmanuelle Rapin & Angelika Krinzinger

    Emmanuelle Rapin: "SAUVAGE" - Führung durch die Sonderausstellung

    Ein Einblick in Emannuelle Rapins Ausstellung SAUVAGE. Die Werke der Künstlerin stehen im engen Kontext und Dialog mit ausgewählten Objekten aus den landgräflichen Sammlungen und werden in ausgewählten Salons präsentiert.

  • Sonntag, 9. Dezember

    Besucherlabor

    Gutes aus der Natur – Einfache Naturkosmetik zum Selbermachen

    Pflanzen mit ätherischen Öle sind oft beliebte Gewürze. Einige davon sind auch gut für unsere Gesundheit. Ein paar dieser Pflanzen lernen wir heute kennen. Mit dem Wissen darüber, wie man diese Wirkstoffe nutzen kann, stellen wir uns einen Lippenbalsam her, den wir in der kalten Jahreszeit gut brauchen können.

  • Sonntag, 9. Dezember

    Waldemars Waldgeschichten

    Alle Vögel fliegen hoch

    Alle Vögel können fliegen (na ja, fast alle...), aber trotzdem ist fliegen nicht gleich fliegen. Heute geht's rund um die Vogelfeder und um das Geheimnis des lautlosen Fliegens. Waldemar weiß hier SEHR gut Bescheid!

  • Sonntag, 16. Dezember

    Besucherlabor

    Vogelspeisekarte für den Winter – Selbstgemachte Leckerbissen für Weich- und Körnerfresser, angreichtet in einer Tasse

    Was fressen Vögel eigentlich im Winter? Was machen die Insektenfresser unter den Vögeln, wenn es keine Insekten gibt? Wir finden heraus, was als Winternahrung für die Vögel in Frage kommt und wie wir ihnen mit der Herstellung von Vogelfutter helfen können. Den Meisenknödel gießen wir in eine alte Tasse - das passt perfekt. Bitte eine alte Tasse mitbringen, gern angeschlagen.

  • Sonntag, 16. Dezember

    Schlossführungen

    Allgemeine Schlossführung

    Die allgemeinen Schlossführungen bieten einen Überblick über das Museum mit einem Gang durch die fürstlichen Räume (Gemälde, Interieurs), die Waffenkammer und die Sonderausstellung "Logistik der Jagd".

  • Sonntag, 23. Dezember

    Besucherlabor

    Basteln gegen die Langeweile – Wir bauen ein Katzenfummelbrett aus Müll

    Heute schlagen wir gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Wir verwandeln Abfall in ein Geschicklichkeitsspiel für Stubentiger (oder Meerschweinchen u. a. Haustiere). Um ans Futter zu gelangen, ist genausoviel Kreativität gefragt, wie beim Bauen und Konstruieren. So kommt bei Herrchen, Frauchen und Haustier keine Langeweile auf.

  • Sonntag, 30. Dezember

    Besucherlabor

    Ran an die Schnitzmesser – Wir schnitzen kleine Kunstwerke aus Rinde

    Lasst ihr auch keine Gelegenheit aus, Stöcke mit euren Schnitzmessern zu bearbeiten? Heute wollen wir uns mal an einem anderen Material versuchen und ausprobieren, was wir alles zaubern können, wenn wir mit unseren Schnitzwerkzeugen Rinden bearbeiten. Welche sich wohl am besten schnitzen lässt?

Januar

  • Mittwoch, 2. Januar

    Familien-Ferienprogramm

    Äpfel - eine runde Sache

    Warum gibt es eigentlich so viele verschiedene Apfelsorten? Wir erforschen, woher Äpfel kommen und wie sie für den Winter aufbewahrt werden. Dann machen wir den Geschmackstest und finden unsere Lieblingsäpfel - frisch, als Apfelmus oder Bratapfel. Wer mag, darf sich selbst einen Apfel mitbringen.

  • Donnerstag, 3. Januar

    Oma-Opa-Enkel

    Wohnung frei – Wir bauen einen Nistkasten

    Im nächsten Frühjahr machen sich die Vögel wieder auf die Suche nach einem geeigneten Nistplatz und da kann man nicht früh genug anfangen mit der Vorbereitung. Wir bauen einen Nistkasten, den ihr bei euch zu Hause aufhängen könnt und in den schon bald eine Vogelfamilie einziehen kann. Zusätzliche Materialkosten: 16,00 € pro Baukasten

  • Freitag, 4. Januar

    Familien-Ferienprogramm

    Flügel, Feder, Federkiel - Vom Geheimnis des Fliegens zum Schreiben mit Geheimtinte

    Manche Vögel fliegen jetzt nach Süden. Ihre Flügel tragen sie über Tausende von kilometern über Berge und Meere. Wie funktioniert so ein Vogelflügel eigentlich? Um die Antworten zu finden, erforschen wir die Geheimnisse der Vogelfeder. Zum Abschluß machen wir aus Gänsefedern Schreibfedern.

  • Sonntag, 6. Januar

    Besucherlabor

    Es hat gefunkt! Feuer machen mit Feuerstein und Feuerbohrer

    Schon für die Steinzeitmenschen war das Feuer extrem wichtig, um sich daran zu wärmen und sich damit hungrige Tiere vom Leib zu halten. Aber wie haben sie das Feuer wieder entzündet, wenn es einmal ausgegangen ist? Wir versuchen mit Feuerstein und Pyrit ein Steinzeitfeuer zu entfachen und wissen dann, warum das Streichholz eine hervorragende Erfindung ist! Zieht euch warm an!

  • Sonntag, 6. Januar

    Führungen SAUVAGE – Sonderausstellung Emmanuelle Rapin & Angelika Krinzinger

    Emmanuelle Rapin: "SAUVAGE" - Führung durch die Sonderausstellung

    Ein Einblick in Emannuelle Rapins Ausstellung "SAUVAGE". Die Werke der Künstlerin stehen im engen Kontext und Dialog mit ausgewählten Objekten aus den landgräflichen Sammlungen und werden in ausgewählten Salons präsentiert.

  • Dienstag, 8. Januar

    Oma-Opa-Enkel

    Vogelspeisekarte für den Winter – Selbstgemachte Leckerbissen für Weich- und Körnerfresser

    Was fressen Vögel eigentlich im Winter? Was machen die Insektenfresser unter den Vögeln, wenn es keine Insekten gibt? Wir finden heraus, was als Winternahrung für die Vögel in Frage kommt und wie wir ihnen mit der Herstellung von Vogelfutter helfen können.

  • Mittwoch, 9. Januar

    Familien-Ferienprogramm

    Mit dem Jäger auf Spurensuche im Kranichsteiner Wald

    Jägerinnen und Jäger sehen den Wald mit ganz anderen Augen – sie können Spuren lesen! Ist hier ein Wildschwein vorbeigelaufen? Hat sich ein Hirsch ausgeruht? Oder hat eine Eule eine Maus verspeist? Heute könnt Ihr mit einem echten Jäger auf die Pirsch gehen und lernen, fast unsichtbare Tierspuren zu erkennen und zu deuten. Außerdem erfahrt Ihr viel Wissenswertes über das Leben der Tiere im Wald. Bitte denkt an festes Schuhwerk und warme, wasserdichte Kleidung.“

  • Donnerstag, 10. Januar

    Oma-Opa-Enkel

    Ein Haus für die Fledermaus – Wir bauen einen Fledermauskasten

    Fledermäuse jagen gerne im Siedlungsbereich. In Parks und Gärten, an Gewässern und an Straßenlaternen lassen sie sich bei der Jagd beobachten. Wir bauen Fledermauskästen für Haus und Garten, die sie gerne als Sommerquartiere benutzen. zusätzliche Materialkosten: 16,00 € pro Baukasten

  • Freitag, 11. Januar

    Familien-Ferienprogramm

    Tanne, Lärche, Kiefer - Nadelbäume zwischen Frostschutz und Lametta

    Warum sind Nadelbäume im Winter eigentlich grün? Haben sie vielleicht einen Frostschutz? Und wie wird aus einem Tannenbaum ein Weihnachtsbaum? Wir schauen uns Nadelbäume erst im Wald an, dann unter dem Mikroskop. Außerdem wollen wir ausprobieren, wie Fichtennadeln riechen und schmecken.

  • Sonntag, 13. Januar

    Besucherlabor

    Eine coole Sache – Experimente mit Eis und Schnee

    Im Winter verändert Wasser die Natur. Wenn es draußen klirrend kalt ist, wird Wasser plötzlich zu Eis, fällt Schnee vom Himmel und beim Ausatmen entstehen kleine Wolken. Wir nutzen die kalte Jahreszeit zum ausgiebigen Experimentieren mit Eis uns Schnee. Was wir wohl alles gemeinsam herausfinden werden?

  • Sonntag, 13. Januar

    Waldemars Waldgeschichten

    Rund um den Schnee

    Heute dreht sich alles um den Schnee. Wie entsteht er? Warum fällt er überhaupt vom Himmel? Welche Tiere leben gerne im Schnee und welche suchen lieber das Weite? Schneefan Waldemar weiß Bescheid! (Das Programm ist leider ausgebucht)

  • Sonntag, 13. Januar

    Schlossführungen

    Allgemeine Schlossführung

    Die allgemeinen Schlossführungen bieten einen Überblick über das Museum mit einem Gang durch die fürstlichen Räume (Gemälde, Interieurs), die Waffenkammer und die Sonderausstellung "Logistik der Jagd".

  • Sonntag, 20. Januar

    Besucherlabor

    Mütze, Fleece und Winterfell – Was im Winter alles warm hält und warum

    Wenn es kalt wird, machen wir die Heizung an und ziehen uns "warm an". Aber was hält uns denn eigentlich warm in Mütze und Jacke? Wir untersuchen das Fell verschiedener Tierarten und finden in einem Experiment heraus, was unsere Winterkleidung mit dem Winterfell der Tiere gemeinsam hat.

  • Sonntag, 27. Januar

    Besucherlabor

    Seedbombs - wir lassen mit Samenbomben Blumen für die Bienen wachsen

    Bienen und Hummeln brauchen Wildblumen für Ihr Überleben! Aus gesammelten Blumensamen und einer Handvoll Matsch bauen wir Samenbomben. Im April/Mai kann man solche Samenbomben in der Stadt oder der Natur verteilen - dann wachsen dort im Sommer Wildblumen. Ein Buffet für Bienen und Hummeln.

Februar

  • Sonntag, 3. Februar

    Besucherlabor

    Winterschlaf und Frostschutzmittel – Was machen Pflanzen eigentlich im Winter?

    Die meisten Pflanzen werfen im Winter ihre Blätter ab, vertrocknen oder verwelken. Wie machen das die immergrünen Pflanzen wie der Efeu, dass sie auch im Winter grüne Blätter haben? Mit Hilfe von Experimenten versuchen wir ihrem Geheimnis auf die Spur zu kommen.

  • Sonntag, 3. Februar

    Waldemars Waldgeschichten

    Wie aus einem kleinen Samen ein großer Baum wird

    Wie kann das gehen, dass aus einem winzigen Samen ein riesiger Baum wird? Was braucht es dafür und wie lange dauert das? Wie sieht das Leben eines Baumes aus und welchen Tieren bietet er ein Zuhause? Waldmar weiß Bescheid!

  • Sonntag, 3. Februar

    Führungen SAUVAGE – Sonderausstellung Emmanuelle Rapin & Angelika Krinzinger

    Emmanuelle Rapin: "SAUVAGE" - Führung durch die Sonderausstellung

    Ein Einblick in Emannuelle Rapins Ausstellung "SAUVAGE". Die Werke der Künstlerin stehen im engen Kontext und Dialog mit ausgewählten Objekten aus den landgräflichen Sammlungen und werden in ausgewählten Salons präsentiert.

  • Sonntag, 10. Februar

    Besucherlabor

    Kletterkünstler Efeu – Dem Erfolgsgeheimnis der Kletterpflanze auf der Spur

  • Sonntag, 24. Februar

    Schlossführungen

    Schlossführung mit Sonderausstellung "Sauvage"

    Die allgemeinen Schlossführungen bieten einen Überblick über das Museum mit einem Gang durch die Waffenkammer und den jagdhistorischen Rundgang sowie die fürstlichen Räume, die mit den Ausstellungsstücken der Sonderausstellung "Sauvage" in Dialog treten.

März

  • Sonntag, 3. März

    Waldemars Waldgeschichten

    Frühling im Bach

    Endlich wird es wieder wärmer. Wald und Bach rund ums bioversum erwachen zu neuem Leben. Ob die Bachflohkrebse und die anderen Bewohner des Ruthsenbachs schon wieder unterwegs sind? Waldemar weiß Bescheid! Bringt Gummistiefel und vorsichtshalber Wechselkleidung mit!

  • Sonntag, 3. März

    Kindertheater

    Führung mit dem Kranichsteiner Schlossgespenst

  • Sonntag, 10. März

    Führungen SAUVAGE – Sonderausstellung Emmanuelle Rapin & Angelika Krinzinger

    Emmanuelle Rapin: "SAUVAGE" - Führung durch die Sonderausstellung

    Ein Einblick in Emannuelle Rapins Ausstellung "SAUVAGE". Die Werke der Künstlerin stehen im engen Kontext und Dialog mit ausgewählten Objekten aus den landgräflichen Sammlungen und werden in ausgewählten Salons präsentiert.

  • Sonntag, 31. März

    Schlossführungen

    Schlossführung mit Sonderausstellung "Sauvage"

    Die allgemeinen Schlossführungen bieten einen Überblick über das Museum mit einem Gang durch die Waffenkammer und den jagdhistorischen Rundgang sowie die fürstlichen Räume, die mit den Ausstellungsstücken der Sonderausstellung "Sauvage" in Dialog treten.