Jagdhistorische Pirsch

Jagdhistorische Pirsch

Die Rundtour für Spaziergänger und Fahrradfahrer zeigt an acht interaktiven Stationen, wie Jagd-, Kultur- und Naturgeschichte zusammenhängen. An allen Stationen gibt es besondere Infos oder Aufgaben für Kinder.

Historische Spurensuche im Kranichsteiner Wald

Im Kranichsteiner Wald wimmelt es von Spuren, die von der Geschichte der höfischen Jagd in Darmstadt zeugen: zahlreiche Gebäude, Erinnerungstafeln, Grenzsteine, aber auch alte Bäume, Gräben, Wiesen, Wege und Schneisen. Seit dem 16. Jh. haben die Landgrafen von Hessen-Darmstadt dieses Waldgebiet für ihre Jagden genutzt und umgestaltet. Anders als heute war die Jagd damals Ausdruck höfischer Kultur, die in alle Bereiche der herrschaftlichen Hofhaltung hineinspielte: Architektur, Malerei, Musik, Literatur, höfisches Leben, Handwerk. Die Jagdgeschichte ist deshalb auch gleichzeitig Kulturgeschichte. Heute beherbergt dieses Gebiet seltene Tier- und Pflanzenarten, die ihre Existenz der Waldnutzung durch die Landgrafen verdanken. Los geht es am Parkplatz vor dem bioversum.